Badoo Logo

badoo - Singlebörse und soziales Netzwerk in Einem

Badoo ist aktuell eine der größten Singlebörsen weltweit. Im Jahr 2006 startete das Unternehmen als Facebook-Anwendung und konnte sich schnell zu einem der beliebtesten Treffpunkte entwickeln. In der Badoo Dating-App findest du nicht nur vielseitige Möglichkeiten für Flirtwillige und Singles, sondern auch zahlreiche Gelegenheiten, tief gehende Kontakte zu Menschen zu knüpfen. Badoo ist keine reine Singlebörse, sondern eher ein soziales Netzwerk, wo du dich mit anderen Usern treffen kannst. Dieses sogenannte Social-Dating-Konzept ist außerordentlich beliebt. Nicht umsonst registrieren sich rund 100.000 neue Mitglieder aus aller Welt täglich in der Dating-App.

Wie funktioniert die App?

Die Badoo Dating-App ist eine international erfolgreiche Chat- und Flirt-Plattform. Sie stammt ursprünglich aus Russland und feierte schnell große Siegeszüge im Internet und der gesamten Welt. Dabei funktioniert sie ähnlich wie viele andere Anwendungen aus dem Bereich. Ein erster Blick zeigt, dass die App vor allem Spaß bringen soll. Der Flirt-Faktor steht im Vordergrund und obwohl rund 260 Millionen Menschen die Anwendung nutzen, ist es keine reine Chat-Community. Das Durchschnittsalter der Nutzer liegt zwischen 18 und 35 Jahren. Ehe du mit der Partnersuche und dem Chatten loslegen kannst, musst du eine Registrierung durchlaufen und einen Account inklusive Profilbeschreibung anlegen.

Kosten und Preise

Sobald du dich registriert hast, stehen dir mehrere Abosysteme zur Wahl. Ebenso existiert eine kostenfreie Variante mit eingeschränktem Service. Sie verhindert beispielsweise, dass du siehst, wer dein Profil geliked hat, oder dass du an Wettbewerben wie dem Blickfang-Wettbewerb teilnehmen kannst. Weiterhin bleibt dir verwehrt, Telegramme zu versenden und Favoriten anzuzeigen.

Aufgrund dieser Einschränkungen entscheiden sich viele User nach einem Testlauf für eines der Abonnements. Die verschiedenen Pakete verfügen über unterschiedliche Laufzeiten. Je länger diese ausfallen, umso günstiger wird der Gesamtpreis. Entscheidest du dich für eine 1-monatige Laufzeit, bezahlst du 8,49 Euro. Ein 3-Monats-Paket kostet 19,98 Euro und somit nur noch 6,66 Euro pro Monat. Wählst du die 6-monatige Laufzeit, bezahlst du 30,00 Euro, was 5,00 Euro pro Monat entspricht.

Worauf solltest du bei der Mitgliedschaft achten?

Weil dir die Partnerbörse zunächst ein völlig kostenloses Basis-Paket anbietet, gibt es nicht viel zu beachten. Mithilfe dieses Angebots kannst du die Flirt-Plattform ausgiebig nutzen. Ein Premium-Abo lässt sich auch hinterher noch abschließen.

Das Gestalten des Accounts und die Kontaktaufnahme sind einfach. Durch die hohe Anzahl an Usern findest du schnell Möglichkeiten zur Kommunikation. Und das Schöne ist, dass Fake-Profile restlos beseitigt werden. Dabei helfen verschiedene Verifizierungsmethoden, darunter die Fotoverifizierung.

Solltest du dazu aufgefordert werden, dich mittels Foto zu verifizieren, so musst du diesen Prozess zuerst abschließen, ehe du die App weiter verwenden kannst. Die Verifikation nimmt nur wenige Minuten in Anspruch. Im Prinzip musst du einfach die Anweisungen auf dem Display befolgen. Für die Verifizierung eignen sich nur neu aufgenommene Fotos. Bilder aus der Galerie werden nicht akzeptiert.

Automatisierte Systeme und ein Moderatorenteam bestätigen schließlich, dass du eine reale Person bist, indem sie deine Profilfotos mit deinem Verifizierungsfoto abgleichen. Auf dieselbe Weise wird geprüft, ob du das Mindestalter von 18 Jahren erreicht hast. Das Verifizierungsfoto dient allein für interne Zwecke und erscheint nicht in deinem Profil.

Kontakte mit der Umgebungssuche finden

Damit du möglichst einfach Kontakt zu Menschen in deiner Nähe aufnehmen kannst, bietet die Partnersuche eine spezielle Funktion. Sie nennt sich „Umgebung“. In diesem Bereich bekommst du alle potenziellen Kontakte zusammen mit ihrer Entfernung von deinem Standort angezeigt. Ebenso erkennst du, ob die Personen gerade online sind oder nicht. Verifizierte Nutzer sind zusätzlich mit einem blauen Icon markiert.

Falls du dein Profil zeitweise nicht mehr nutzen willst, kannst du es optional verstecken. Sobald es versteckt ist, erscheint es nicht mehr in der Umgebungsfunktion. Zwar können dir diejenigen Nutzer, die schon mit dir in Kontakt gewesen sind, noch immer Nachrichten schicken. Lesen kannst du sie aber erst, sobald du dein Profil veröffentlichst.

Bonusfunktionen durch Punkte

Mit Hilfe von Bonuspunkten kannst du mehr Aufmerksamkeit erregen. Sie helfen dir, die Chats zu stürmen und dich ganz oben in den Suchergebnissen anzeigen zu lassen. Ebenso darfst du die „Im-Fokus-Funktion“ verwenden und du wirst öfter im Volltreffer-Spiel vorgeschlagen. Dieses Punktekonto kannst du automatisch aufladen lassen, um sicherzustellen, dass du immer ausreichend Punkte hast.

Die Im-Fokus-Funktion ermöglicht dir, von jedem gesehen zu werden, weil allen in der Nähe befindlichen Nutzern dein Foto angezeigt wird.

Je häufiger dein Foto am Volltrefferspiel teilnimmt, umso öfter sehen dich Leute, die dich auch kennenlernen möchten.

Die Charts zu stürmen bedeutet, augenblickliche Aufmerksamkeit zu erlangen. Du kommst an die Spitze der Suchergebnisse deiner Umgebung und erhältst viel mehr Nachrichten und Profilbesucher.

Profilgestaltung in der Badoo Dating-App

Schon beim ersten Login siehst du zahlreiche Profile auf deiner persönlichen Startseite. Diese kannst du direkt beurteilen. Beim Matching-Spiel bieten sich weiterhin gute Gelegenheiten, das Flirten zu beginnen und Bewertungen abzugeben. Jedoch ist hierfür ein Profilbild Voraussetzung, weshalb du deine Partnersuche am besten mit den Profileinstellungen beginnst.

Die Profilgestaltung ist sehr einfach. Unter dem Logo findest du den Link zu deiner Visitenkarte, die wiederum deinen Namen, dein Alter sowie die Anzahl der bisherigen Freundschaften anzeigt. Zudem erfahren User, wie viele Singles schon Interesse an dir hatten.

Auf deiner Profilseite gibt es außerdem ein übersichtliches Menü, worin die wichtigsten Funktionen enthalten sind. Dazu zählen Favoriten, Nachrichten, die Freundesliste und Besucher. Hinzu kommt eine Reihe von zufällig angezeigten Mitgliedern, die sich gerne entdecken lassen möchten. Um deine Flirt-Chancen zu erhöhen, kannst du dein Profil mit einem einladenden Begrüßungstext versehen und mehr als 10 Bilder hochladen.

Vorteile der Badoo Dating-App

Durch die verschiedenen Verifikationsmethoden fällt positiv auf, dass fast alle Mitglieder ein echtes Profilfoto besitzen. Ebenso sind die meisten Fotos aktuell und nur wenig bearbeitet. Weil die Partnerbörse auf persönliche Treffen abzielt, ist das sehr zu begrüßen.

Darüber hinaus läuft die App stabil und es kommt, trotz der hohen Anzahl an Nutzern, zu keinen Ausfällen. Auch die Wartungsarbeiten halten sich in Grenzen. Beim Erstellen deines Accounts hast du die Möglichkeit, deine Interessen und Vorliegen detailliert anzugeben. Auch das Suchprofil lässt sich genau einstellen, wodurch du dir viele unpassende Anfragen ersparst. Zuletzt ist die App nicht auf ein bestimmtes Endgerät zugeschnitten, sondern kann von allen Computern und Smartphones genutzt werden.

Fazit zur Dating-App

Online-Dating bei Badoo heißt: junge Leute und Singles, die nach realen Kontakten suchen. Die Flirt-Plattform enthält keine versteckten Kosten und die Nutzung des Angebots ist denkbar einfach. Selbst ältere Mitglieder haben durch die intuitive Bedienbarkeit keine Probleme. Nach dem Einloggen geht es gleich los, weil für das Kennenlernen anderer Nutzer nicht einmal ein Premium-Abo benötigt wird. Falls du dich dennoch für die kostenpflichtige Variante entscheidest, warten spannende Zusatzfunktionen auf dich

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Mehr Beiträge

Online Dating App auf Smartphone
Allgemein

Welche Dating-App passt zu mir?

Zeiten ändern sich – und mit ihnen auch die Art, wie man einen potenziellen Partner kennenlernt. Während es früher Standard war,